Skip to main content

Unterputz Radios im Vergleich

Wie funktioniert ein Unterputzradio?

 

Wie funktioniert ein Unterputz Radio?

Wie funktioniert ein Unterputz Radio?

Licht und Musik mit einem Tastendruck mit einem Unterputzradio

Unterputz Radios, werden wie der Name schon sagt unter Putz eingebaut. Sie sitzen genauso wie die Steckdosen und Lichtschalter in der Wand. Wichtig dabei sind zwei freie Steckdosenplätze.

Einer davon wird für die Einbaubuchse des Bedienungsfeldes benötigt, der andere für den Lautsprecher. Damit das Radio optisch gut aussieht, wird es mit einem Rahmen versehen. Das Montieren geht einfach und schnell von der Hand.

Das lästige Verlegen von Kabeln entfällt. Die Unterputzradios bieten natürlich abhängig vom Preis, eine große Anzahl von „Highlights“.

Standards an den Modellen sind die RDS-Sendererkennung, sowie die Speicherplätze für die Lieblingssender, welche im beleuchteten Display aufscheinen. Bei den meisten Unterputz Radios, wird mit dem automatischen Sendersuchlauf schnell die richtige Frequenz gefunden.

Mit intergierten Nebeneinstellungen bei höherpreisigen Geräten, kann man seine Funktionen erweitern. Ist an diesen die Beleuchtung angeschlossen, wird mit dem Licht auch das Radio ausgeschaltet. Viele der Geräte verfügen über eine Sleep- und Weckfunktion.

Die Weckfunktion, des Unterputzradios weckt mit der Lieblingsmusik aus dem Radio. Jeder, der am Abend vor dem Einschlafen noch gerne Musik hört, wird die Sleeptimer Einstellung aktivieren.

Nach einer vorher programmierten Zeit, schaltet sich das Unterputz Radio wieder aus. Man kann ruhig einschlafen und es wird nicht unnötig Strom verbraucht.

Moderne Unterputzradios bieten Ausstattungsmerkmale wie das Abspielen von MP3-Dateien. Diese gibt es zum Beispiel von PEHA des Herstellers Honeywell.

Besonderen Komfort bieten Unterputzradios mit Fernbedienung. Besonders beliebt sind Unterputzradios mit WLAN oder Bluetooth.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.